Das Roulette wird immer beliebter unter den Casino-Spielen auf globaler Ebene, jeder Spieler wird von diesem Spiel angezogen. Obwohl dieses Spiel hauptsächlich als Glücksspiel bekannt ist, gibt es viele Spieler, die viel Zeit und Mühe darauf verwenden, effektive Strategien zu entwickeln, um am Roulettetisch zu gewinnen.

Das Hauptziel jeder Roulette-Strategie ist es, den Vorteil der echten Dealer im Casino so gering wie möglich zu halten und andererseits dem Spieler zu ermöglichen, sich auf seine Fähigkeiten und nicht auf sein Glück zu verlassen. Außerdem versucht jeder Spieler, ein System anzuwenden, das es ihm ermöglicht, die Fülle des Spaßes zu genießen, ohne von den schwierigen Taktiken überwältigt zu werden, und er ist auch in der Lage, bei Online Roulette einen guten Betrag an Auszahlungen zu verdienen.

Hier findet man die Parlay-Strategie in einem Video einfach erklärt.

Eines der am einfachsten zu verstehenden und anzuwendenden Wettsysteme ist das Parlay-System. Der Begriff "Parlay" bedeutet "Kombinationswette" und ist nicht nur mit dem Roulettespiel, sondern auch mit jeder anderen Wettart, die einem Spieler zur Verfügung steht, kompatibel. Beim Roulette kann dieses System sowohl auf Innenwetten als auch auf Außenwetten angewendet werden.

Viele Spieler betrachten das Parlay-System als ein eine Taktik, das keinen spezifischen mathematischen Ansatz verwendet. Bei dieser Strategie muss ein Spieler lediglich entscheiden, welchen Betrag er als Wetteinsatz platzieren und wie viel Geld er verdienen möchte. Das Hauptziel ist es, zwei oder mehr Gewinne in Folge zu erzielen, wodurch der Spieler exponentiell profitiert, bis ein vorher festgelegtes Gewinnziel erreicht ist.

Was ist jetzt die Parlay Roulette Strategie genau?

Das Parlay-System sieht vor, dass ein Spieler zunächst die Höhe seines ersten Einsatzes festlegt. Sobald sich diese Wette als Gewinn herausstellt, muss der Spieler den Einsatz bei der nächsten Wette erhöhen und dies nach jedem Gewinn tun. Bei einem Verlust hingegen muss der Spieler zu seiner ursprünglichen Einsatzhöhe zurückkehren und den Wett-Prozess von vorne beginnen. Die Wett-Reihenfolge sollte den Spieler zu einem maximalen Gewinnbetrag führen, den er vor Beginn des Spiels festlegt. Es ist das Ziel, das bestimmt, wann der Spieler den Roulette Tisch verlassen sollte.

Wir sollten anmerken, dass man mit dem Parlay-System die Möglichkeit hat, einfallsreich zu sein. Man muss sich also nicht an strenge Regeln halten und auch nicht auf ein und dieselbe Art von Wetten setzen. Lassen Sie uns dies anhand einiger Beispiele verdeutlichen:

Nehmen wir zunächst an, ein Spieler entscheidet sich für Außenwetten mit geraden Zahlen, z. B. auf Farben. Die Höhe seines Anfangseinsatzes wird auf 20 Euro festgelegt, während der maximale Gewinn auf 200 Euro festgelegt wird. Der Spieler beabsichtigt, auf Schwarz zu setzen. Er platziert die erste Wette von 20 Euro und gewinnt sie. Daher wird der zweite Einsatz (ebenfalls auf Schwarz) auf 40 Euro erhöht. Gewinnt er erneut, wird der dritte Einsatz auf 80 Euro erhöht. Gewinnt er, wird der vierte Einsatz auf 160 Euro erhöht. Gewinnt er auch, nimmt der Spieler seine 200 Euro vom Roulettetisch und beginnt den Prozess wieder bei 20 Euro. Das ist so, weil 200 € der Zielgewinn war. Sollte es zu einem Verlust kommen, beginnt die Wett-Reihenfolge wieder von vorne mit dem ersten Einsatz von 20 €.

Vorteile der Parlay Strategie

Einer der größten Vorteile des Parlay-Systems beim Roulettespiel ist seine Einfachheit. Die Spieler müssen keine Raketenwissenschaftler sein, um das System zu verstehen und zu beherrschen. Die Anwendung des Systems erfordert ein Minimum an Entscheidungsfindung, was es auch für weniger erfahrene Spieler geeignet macht.

Andererseits ist die Verwendung von Parlay für die Spieler mit weniger Risiko verbunden, da ihre Einsätze relativ gering bleiben. Außerdem verwenden sie ihre Gewinne, wenn sie ihren Einsatz erhöhen, nachdem sie die richtige Gewinnzahl getippt haben. Praktischerweise werden die Gelder nicht von der Spielerbank abgezogen, da sie weiterhin mit dem Hausgeld wetten, das sie für ihre erfolgreichen Einsätze erhalten haben, was manchmal ein zweischneidiges Schwert ist, da die Spieler weniger vorsichtig mit ihren Entscheidungen sind.

Außerdem erfordert die Verwendung dieses Systems ein gewisses Maß an Disziplin, da den Spielern empfohlen wird, ihre Gewinne zu kassieren, sobald ihr vorher festgelegtes Gewinnlimit erreicht ist. Die Spieler müssen entscheiden, wann sie mit dem Spielen aufhören und ihre Gewinne behalten sollten, um sicherzustellen, dass sie am Ende nicht mit einem leeren Bankkonto und ohne jegliche Gewinne dastehen. Oft ist es verlockend, seine Gewinne mitzunehmen, aber es wäre einfacher, den Roulettetisch mit Gewinn zu verlassen, wenn man sich ein maximales Gewinnlimit gesetzt hat.

Nicht zuletzt ist diese Taktik eines der flexibelsten Wettsysteme. Während die meisten Systeme vor allem für Wetten mit gleichem Gewinn ausgelegt sind, kann Parlay sowohl auf Außen- als auch auf Innenwetten mit unterschiedlichen Auszahlungen angewendet werden. Da Spielbegeisterte nicht gezwungen sind, sich immer wieder an ein und dieselbe Wettart zu halten, um das System weiter zu nutzen, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie sich langweilen und die Wettstrategie, die sie folgen, aufgeben.

Weitere Infos zum Glücksspiel in Österreich:

Autor:

Auf dieser Webseite werden Berechnungen, Formeln und Beispielrechnungen mit einfacher Erklärung vom Autor online kostenlos bereitgestellt.